Neumann KH 120 A

679,00  inkl. MwSt.

PRÄZISION NEU DEFINIERT Der KH 120 ist Neumanns Pioniermodell und Entwicklungsmaßstab für kompakte Studiomonitore. Er gehört seit 2011 zur Referenzklasse im Nahbereich. Enorme Kraftreserven treffen auf hochpräzise Schallführung. Das Resultat: […]

Spezifikationen

PRÄZISION NEU DEFINIERT

Der KH 120 ist Neumanns Pioniermodell und Entwicklungsmaßstab für kompakte Studiomonitore. Er gehört seit 2011 zur Referenzklasse im Nahbereich. Enorme Kraftreserven treffen auf hochpräzise Schallführung. Das Resultat: Eine maximale Impulstreue in einem extrem flach, neutral ausgelegten Frequenzgang. Selbst kleinste Feinheiten im Mix, Tiefenstaffelung und Raumbild bleiben so fein steuerbar.

 

Der KH 120 ist ein Zwei-Wege Bi-Amp-Monitor mit thermisch geschützten Class AB-Verstärkern (jeweils 80 Watt). Sein Mathematically Modeled Dispersion™ Waveguide (MMD™) ist, ebenso wie die Treiber, mit optimaler Präzision berechnet. Horizontal präzise aufgefächerter Schall sorgt für Flexibilität an der Hörposition, die vertikal genau begrenzte Abstrahlung reduziert Reflektionen im nahen Umfeld, etwa durch Tisch oder Mischpult. Das fein kontrollierte Abstrahlverhalten optimiert die Wiedergabe selbst bei unterschiedlichsten Raumaufbauten.

BESTE ARBEITSUMGEBUNG: NAH AN PROFI-OHREN

Der KH 120 wird typischerweise in Nahbereichsanwendungen eingesetzt, etwa in Projekt-, Musik-, Sende- und Post Production-Studios für Aufnahmen, Mischungen und Mastering. Er ist auch in einer digitalen D-Version erhältlich.

BASSREFLEXKANÄLE UND HOHE DYNAMIK: KEIN WIDERSPRUCH MEHR

Mit seinem digitalen Schaltnetzteil und Bi-Amp-Verstärkern realisiert der KH 120 bis zu 111,1 dB Schalldruck und bleibt dabei im gesamten Frequenzverlauf hoch auflösend und neutral in der Darstellung. Hier entsteht auch genug Energie für maximale Dynamik ohne Verzerrungen und Verluste. So führt der Bass bis hinab zu beeindruckenden 52 Hertz. Trotz der dazu genutzten Bassreflexkanäle gibt es kein Nachschwingen, keine Trägheit in der Basswiedergabe. Die Transientenansprache bleibt unter feiner Kontrolle. Das optimierte Design der Treiber ermöglicht reinen Sound bis in die untersten 50-Hertz-Regionen. Das satte Fundament bietet genug Spielraum, um auch ohne Subwoofer-Ergänzung sauber im Mix zu arbeiten. In den anspruchsvollen Höhen sichert die eigens entwickelte, leistungsstarke Aluminium-Gewebekalotte eine verzerrungsfreie Wiedergabe.

DIE PERFEKTE ERGÄNZUNG: DER KH 750 DSP SUBWOOFER

Neben den hervorragenden akustischen Eigenschaften bietet dieser Subwoofer für an ihn analog angeschlossene, nicht DSP-basierende, Neumann-Monitore zusätzliche Funktionen im Zusammenspiel mit den folgenden Tools:

  • Automatic Monitor Alignment – Automatische Raumanpassung von Stereo-Systemen mit Hilfe des Neumann MA 1 Messmikrofons (Software für Mac/PC)
  • Neumann.Control – Frei verfügbare iPad®-App zur Konfiguration, Bedienung und Raumanpassung von Stereo-Systemen per Guided und/oder Manual Alignment

HUNDERTE GUTER GRÜNDE AUS DER NEUMANN-PHILOSOPHIE

Auch der KH 120 ist nach der hauseigenen Neumann-Philosophie für Monitorlautsprecher entwickelt. Jedes Bauteil, jede Form, jedes Signal und jede akustische Wellenbewegung folgt diesem Anspruch. Es gibt keine Form, kein Bauteil ohne Grund. Konkret finden sich hunderte Gründe, die dem KH 120 einen außergewöhnlich reinen, neutralen Sound geben. Dazu gehören beispielsweise Gehäuserundungen, die Diffraktionskanten verringern. Mit dem im kompletten Frequenzbereich pistonisch arbeitenden Tieftontreiber werden harmonische sowie Intermodulations -Verzerrungen selbst bei höchsten Auslenkungen auf ein Minimum reduziert. Einige dieser Gründe sind dem KH 120 anzusehen. Andere behält Neumann lieber für sich. Aber alle zusammen sind zu hören – darauf schwören Soundprofis in den großen und kleinen Studios der ganzen Welt. Mehr über die Neumann-Philosophie für Studiomonitore lesen Sie hier.